Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter

Post von der Insel Sylt

Angeln Sie sich fangfrische Inselneuigkeiten und exklusive Angebote.

Newsletter Anmeldung fehlerhaft

 

Entschuldigen Sie, aber Ihre Anmeldung zu unserem monatlichen Sylt-Newsletter ist leider fehlgeschlagen.

Bitte überprüfen Sie Ihre Mailadresse und probieren Sie es erneut.

Beste Insel-Grüße,

Ihr Sylt Team

MICE

Kooperationen

Ausstellungen

im Kaamp-Hüs

Caroline Weihrauch Caroline Weihrauch

Sylt macht glücklich

Caroline Weihrauch

13.Mai bis 28.Juni 2017

 

Caroline Weihrauch, 1961 geboren in Hamburg ist eine Sehnsuchtsmalerin. Studiert hat die Hamburgerin Kunst- und Kulturwissenschaften und Malerei in Berlin, wo sie jetzt auch arbeitet und lebt. Sie selbst nennt ihre Malereien eine  „Liebeserklärung an die Schönheit der Dinge, des Lebens“. Ihre Gemälde zeigen oftmals Restaurants, Veranstaltungen wie Dinner oder Partys und spezielle bürgerliche Feierlichkeiten und heiteren Genuss. Mit den Bildern der Paris-Bar, die den Moment vor dem Ansturm der Gäste festhalten, wird Caroline Weihrauch bekannt

Ihre besondere Gabe ist es, das Leben in all seiner extravaganten Schönheit zu Präsentieren. Ihre Malereien sind expressiv, da sie die Objekte und Szenen vergrößert und intensiver darstellt als die Wirklichkeit. Weihrauchs Gemälde vermitteln eine gewisse Freude.

Circa 30 Gemälde geben ihnen einen Einblick in die persönliche Betrachtungsweise der Welt  der Berliner Künstlerin.

Vernissage am 13. Mai 2017 um 17:00 Uhr im Kaamp-Hüs

Foto © Gernot Westendorf Gernot Westendorf

Lichtinsel Sylt

Gernot Westendorf

01. Juli bis 29. August 2017

 

 

Das Licht dieser Insel malt die Sylter Landschaften in immer neuen Farben.

Besonders das Morgen- und das Abendlicht zaubern sie hervor und zeichnen

Strände und Dünen in magischen Szenerien.

Es ist eben diese Farbigkeit des Lichtes, die Gernot Westendorf zum Fotografen auf Sylt machte und seine Fotografien auszeichnet.

Seit 1999 führt Gernot Westendorf den Verlag Sylt and Art.

Wer seine Bilder  von Postkarten und Kalendern her kennt und sie in seiner Ausstellung sieht, kann gut erkennen, dass hier jemand mit der Kamera unterwegs ist, der es immer wieder versteht, die Schönheiten der Inselnatur hervorzuheben und sie gekonnt in einem Bild komponiert.

Gernot Westendorf  ist bekennender Analog-Fotograf, und vielleicht ist genau das der Grund dafür, dass seine Bilder wie gemalt und trotzdem real

wirken. Hier wirkt nichts überzeichnet und ist doch ein Feuerwerk aus Farben, Licht und Sylter Natur.

Svetlana Vorreiter Svetlana Vorreiter

Bilder zwischen Watt und Meer

Svetlana Vorreiter

01. September bis 29. September 2017

 

Die aus Russland stammende Malerin Svetlana Vorreiter, die seit 20 Jahren auf Sylt lebt und arbeitet, präsentiert ihr Schaffen vom 01. September bis 29 September im Kaamp-Hüs. In der Ausstellung befasst sich die Künstlerin mit den Elementen, die sich in der Inselnatur finden: den mächtigen Dünen, den Heideflächen, den Steilküsten, dem Watt im Osten und den endlosen Stränden im Westen – und dem großen Thema Meer. Dazu gesellen sich Motive von Häusern, Gärten und Winkeln, die charakteristisch für das Inselleben sind. Gerade die teilweise großformatigen Landschafts- und Nordseebilder spiegeln das Empfinden Svetlana Vorreiters wider, wie sie Wasser, Wolken und Weite an der See einfängt. Es strahlt ein Gefühl von Freiheit und Losgelöstheit aus den Bildern. 

 

Die Malerin, Grafikdesignerin und Kunstpädagogin, seinerzeit ausgebildet an der Kunstakademie von St. Petersburg, ist eine sehr vielseitige Künstlerin, die zahlreiche Maltechniken beherrscht. In ihrer Galerie in der Keitumer Chaussee in Westerland wie auch in der Kampener Ausstellung kann der Besucher hiervon einen umfassenden Eindruck gewinnen. Ob Kohlezeichnung, Aquarell oder eindrucksvolles Ölgemälde, in allem beweist sie eine hohe Meisterschaft.

Dies gilt in besonderer Weise für die anspruchsvollen Darstellungen von hoher See und tosender Brandung. Svetlana Vorreiter liebt den intensiven Austausch mit ihrem Publikum und ihrer Kundschaft. Letztere ist inzwischen weit gestreut über Deutschland und Europa, teilweise sogar über die ganze Welt. Die Malerin besitzt schon jetzt einen hohen Stellenwert in der gegenwärtigen Kunstszene, vor allem als Landschafts- und Marinemalerin. Ihre Kampener Ausstellung wird ihr sicherlich neue Bewunderer zuführen.

Galerien

In Kampen sind sie alle. Chagall, Miro, Dali. Sogar Picasso war schon hier. Kampener Galerien sind nicht nur zahlreich, eine attraktiver als die andere, sondern auch potent.
Kein Wunder also, dass Kampen jede Menge Kunst hat. Und jede Menge Künstler, die hier - inspiriert von der einmaligen Schönheit der Landschaft und dem unvergleichlichen Licht - leben und arbeiten. Lassen Sie sich inspirieren und verführen von Kampens Kunst.

Falkenstern Fine Art & Atelier Sprotte

Die künstlerische Arbeit, aber auch seine lebenslange Suche nach dem schauenden Dialog Auge in Auge waren Siegward Sprotte der Weg zur bildenden Erkenntnis.

Heute führt seine Frau Cosmea zusammen mit Sohn Armin die Galerie mitten im Dorf, die auch durch ihre erfrischend klare Architektur auffällt.

Alte Dorfstraße 1
Tel: +49 (0) 4651 42413
www.falkensternfineart.com

Galerie Herold

Die Dependance der Galerie wurde 1996 im Haus "Meeresruh" in Kampen eröffnet.
Die Galerie ist von Mai bis Oktober geöffnet.

Braderuper Weg 4
Tel: +49 (0) 4651 45135
www.galerie-herold.de

Galerie im Kaamp-Hüs

Das Kaamp-Hüs präsentiert im Foyer, auf der offenen Galerie und in den angrenzenden Räumen wechselnde Ausstellungen einheimischer oder festländischer Künstler.

Hauptstraße 12
Tel: +49 (0) 4651 46980

Galerie Peerlings

Kurhausstraße 7
Tel: +49 (0) 4651 4940
www.peerlings.de

Galerie Rudolf

Qualitätvolle Malerei und Grafik der Klassischen Moderne, großzügige Räume, wechselnde Sonderpräsentationen

Hauptstraße 8 / im Haus "Kampeneck"
Tel: +49 (0) 4651 8357773
Email:galerie.rudolf(at)t-online.de

Im Winter geschlossen.

Loading