Menü Schließen
BBuchen

Suchen & Buchen

' Wetter

Post von der Insel Sylt

Angeln Sie sich fangfrische Inselneuigkeiten und exklusive Angebote.

Newsletter Anmeldung fehlerhaft

 

Entschuldigen Sie, aber Ihre Anmeldung zu unserem monatlichen Sylt-Newsletter ist leider fehlgeschlagen.

Bitte überprüfen Sie Ihre Mailadresse und probieren Sie es erneut.

Beste Insel-Grüße,

Ihr Sylt Team

MICE

Kooperationen

Sturmhaube

Ausschreibung Restaurant Sturmhaube

Sturmhaube

Lang und wechselvoll ist sie, die Geschichte unserer „Sturmhaube“. Unmittelbar am Kampener Roten Kliff und in einer Heidelandschaft im Naturschutzgebiet gelegen, zählt sie zweifelsfrei zu den exponiertesten Liegenschaften auf Sylt - und zu einem der touristischen Höhepunkte in Kampen. Mit derzeit drei Restaurants auf zwei Ebenen über 500 qm Gastfläche bzw. Veranstaltungskapazitäten für  260 Couvert sowie zwei Außenterrassen, auf denen rund 300 Personen Platz finden, gehört das Haus zu den gastronomischen Top-Adressen der Insel.

Dieses einmalige Juwel mit spektakulärer Aussicht und großem Potential möchten wir neu verpachten. Dabei sind wir offen für neue Ideen. Die einzige Bedingung, die wir stellen, ist die Fortführung als Gastronomieobjekt mindestens in einem Teilbereich, weil die „Sturmhaube“ einen wichtigen Anlaufpunkt innerhalb unseres Strandversorgungskonzeptes darstellt.

Darüber hinaus können wir uns auch das bisherige Angebot ergänzende innovative Mischprojekte vorstellen, etwa in der Kombination mit einem Hotel, Concept Stores oder Ähnlichem. Es stehen im Zuge der Neuverpachtung umfangreiche Sanierungsarbeiten an, um die „Sturmhaube“ auch für die Ansprüche in der Zukunft fit zu machen.

Wir als Gemeinde Kampen wünschen uns einen solventen Pächter mit einem unsere Zielgruppe begeisternden, anspruchsvollen Konzept, der in der Lage ist, das Objekt unter finanzieller Beteiligung an den Sanierungskosten weiter zu einem absoluten Erfolgsmodell in Kampen und auf Sylt zu machen und damit die traditionsreiche Geschichte des Hauses fortzuschreiben. Entsprechendes Kapital und Erfahrung im Segment setzen wir voraus. Die Höhe der Pacht macht die Gemeinde vom Umfang der Beteiligung des künftigen Pächters abhängig.

Alle weiteren Informationen finden Sie in unserem ausführlichen Exposé.  Die Grundrisszeichnungen im Format A3 finden Sie hier.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Ideen. Bitte beachten Sie, dass die Bewerbungsfrist am 28.02.2017 endet.

Loading