© Tourismus-Service Kampen

Ausstellungen

in der Galerie im Kaamp-Hüs

"Sylt Cool" von Gabriele Staarmann

10. Oktober - 06. Januar 2023

Ausstelung Gabriele Staarmann
© Gabriele Staarmann

Lange Zeit waren die hölzernen Buhnen am Sylter Strand allen sichtbar und ein gewohnter Bestandteil des Blicks aufs Meer hinaus. Das beliebte Bistro Buhne 16 hat nicht minder geholfen, vielen den Begriff Buhne und deren Funktion als Wellenbrecher bekannt zu machen.

Nun haben die traditionellen Buhnen ausgedient. Neue Erkenntnisse über das Wellen- und Strömungsverhalten des Meeres bescheinigen den Buhnen keinen nennenswerten Beitrag zur Abwendung übermäßiger Beeinträchtigungen und Schäden an der Strandlandschaft. Die Buhnen werden dadurch zu Relikten der Vergangenheit. Zu sehr schönen Relikten. Ihrem Standort im Wasser und dem ständigen Umspültwerden beraubt, haben sie an Land nur eine begrenzte Haltbarkeit, das Holz zerfällt recht zügig ohne aufwendige Präparation.

Im Projekt SYLT COOL wird der Zustand der frisch entfernten Buhnen künstlerisch eingefroren: aus bearbeiteten Buhnenabschnitten werden Objekte, die eine Erinnerung an diese Jahrhunderte alten Wellenbrecher bewahren und deren Material in die Jetztzeit transportieren. Durch künstlerische Eingriffe zeigen die Boden- und Wandobjekte den ästhetischen Reiz des ausgedienten Holzes. Und Drucke der gesägten Holzstämme halten die Aura der Sylter Buhnen für die Zukunft lebendig.

 

Du möchtest auch in der Galerie im Kaamp-Hüs ausstellen?

Galerien in Kampen

In Kampen sind sie alle. Chagall, Miro, Dali. Sogar Picasso war schon hier. Kampener Galerien sind nicht nur zahlreich, eine attraktiver als die andere, sondern auch potent.
Kein Wunder also, dass Kampen jede Menge Kunst hat. Und jede Menge Künstler, die hier - inspiriert von der einmaligen Schönheit der Landschaft und dem unvergleichlichen Licht - leben und arbeiten. Lass Dich inspirieren und verführen von Kampens Kunst.

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.